Das POLOLO-WebMagazin - der Kinderschuh-Blog made in Germany

Kinderschuhe richtig pflegen

Kinderschuhe richtig pflegen

Das POLOLO-Expertengespräch mit Bodo Renghausen, Firma Tapir, und Klaus Röhrle, Firma Ulrich natürlich

[Berlin, den 2. März 2017] Alle Eltern kennen das: Kaum haben wir neue und gute Kinderschuhe für die Kids gekauft, sehen sie nach zwei Mal Tragen schon aus wie zwei Jahre alt. Das ist ärgerlich und nicht komplett unvermeidbar, aber es gibt eine gute Nachricht: Wenn man Kinderschuhe richtig pflegt, halten sie länger und bleiben auch länger schön!
Wir haben mit Bodo Rengshausen, Geschäftsführer der Firma Tapir, und Klaus Röhrle von der Firma Ulrich natürlich gesprochen. Beide Marken bieten natürliche Lederpflege an, das heißt, es werden nur natürlich und ökologisch abbaubare Inhaltsstoffe verwendet - keinerlei Mineralöle, Phosphate, aggressive Säuren und Gase.

Kinderschuhe natürlich imprägnieren
Beide Experten raten von den herkömmlichen Imprägnier-Sprays ab, weil Treibhausgase enthalten sind und außerdem beim Sprühen viel daneben geht. Fluor-Carbon-Verbindungen sind außerdem Ozonzerstörer!
Weil im Färbungsprozess alles Fett aus dem Leder herausgezogen wird, müssen neue Lederschuhe vor dem ersten Tragen rückgefettet werden. Es gibt dann, wenn man natürliche Produkte benutzt, einen minimalen Nachdunklungseffekt. Dadurch werden die Leder aber feuchtigkeitsabweisend. Beide Firmen bieten eine spezielle Imprägnierung für Rauleder an, Glattlederschuhe können einfach mit der normalen Lederpflege imprägniert werden.

Langlebigkeit durch Pflege
Sowohl Röhrle als auch Rengshausen empfehlen Kinderschuhe gut zu pflegen, insbesondere die Nähte, damit die Geschmeidigkeit des Leders und der Schuhe erhalten bleibt. Gepflegtes Leder bricht weniger, hält also länger.
Kinderschuhe müssen ja auch nicht auf Hochglanz poliert werden, aber regelmäßiges Eincremen mit einem Lappen und Lederbalsam oder Pflegecreme beugt vorschnellem Verschleiß von Kinderschuhen vor. Bei natürlichen Produkten kann dabei ein geringer Rückstand auf dem Schuh verbleiben.
Von der Verwendung von „Hausmitteln“ wie Kokos- und Olivenöl wird eher abgeraten, da diese Öle oxidieren und ranzig werden können.

Wie man Kinderschuhe reinigt
Wir von POLOLO empfehlen für Rau- und Glattleder Gummibürsten und Lederradiergummis, mit denen man den Schmutz insbesondere bei unseren Weichlederschuhen sehr gut aus dem Leder bekommt. Gerade für die Hausschuhe (SOFT-POLOLOs) ist dies die optimale Möglichkeit Schuhe wieder sauber zu bekommen.
Für die Straßenschuhe raten die beiden Experten von Tapir und Ulrich natürlich zu einer Reinigung mit wenig Wasser und Seifenschaum (Pflanzenseife oder spezieller Lederreiniger); der Schaum sollte aber auf keinen Fall zu nass sein, weil das Leder der Schuhe sonst steinhart zu werden droht. Nasse Schuhe sollten immer langsam trocknen und nie etwa auf einer Heizung getrocknet oder gar geföhnt werden!
Mit einem angefeuchteten Schwamm und zwei Tropfen Seife oder speziellem Lederreiniger den Schmutz entfernen und die Schuhe im leicht feuchten Zustand wieder einfetten, da feuchtes Leder die Pflege besser aufnimmt. Nach dem Einfetten können sich die Schuhe ein bisschen ölig anfühlen – das empfinden wir von POLOLO als recht angenehm, denn es macht den Schuh sehr geschmeidig.
Für kleinere Flecken im Rauleder kann man immer gut einen speziellen Schmutz-Radiergummi nehmen.
Die Reinigung mit Wasser und feuchten Mitteln gilt aber nur für feste Schuhe oder Straßenschuhe; unsere POLOLO-Hausschuhe bitte wenn möglich nur mit dem Schmutz-Radiergummi oder der Gummibürste reinigen, da diese Schuhe unbeschichtet sind und sich so evtl. stärkere Farbtöne auf hellere Applikationen abfärben können.

Abschließend ein Tipp zur Nachhaltigkeit von Bodo Rengshausen
„Aus einem versauten Rauleder-Schuh kann man einen Glattleder-Schuh machen, indem man ihn einfach gut mit Lederbalsam einfettet. So muss man Schuhe nicht einfach wegschmeißen, sondern hat noch viele Jahre Spaß an ihnen bzw. die kleineren Geschwister.“

Wir freuen uns, wenn Euch der Beitrag gefallen hat. Welche Tipps habt Ihr noch zur Lederpflege von Kinderschuhen?

Related

Tags

Bodo Renghausen, Experten, Kinderschuhe, Klaus Röhrle, Pflege, Pololo

Categories

Alle Artikel, Kinderschuhe

Share

Rating

9.50 ( 6 reviews)

Post a Comment

Kategorien:

Chronologie:

Video: "10 Jahre POLOLO"

Unsere Projekt-Partner:

Bund Freunde der Erde

Bee good